Elektroroller kaufen

Elektroroller kaufenElektroroller kaufen – Auf was muss man achten?

Sie wollen einen Elektroroller kaufen? Um den für sich passenden Elektroroller zu finden, bedarf es einer gründlichen Recherche.

Um keinen Fehlkauf zu tätigen, muss man seine persönlichen Anforderungen genau kennen. 

Die Wichtigsten Fragen, die man für sich selbst beantworten sollte sind:

  • Möchte ich mit dem Roller auf der Straße fahren? 
  • Will ich nur alleine fahren, oder soll auch ein Sozius Platz finden?
  • Wie viel Kilometer muss der E-Roller mit einer Akkuladung schaffen?

Weitere Merkmale könnten eine Rolle spielen: Welche Bauform soll es sein? Möchte man lieber auf kleinen oder größeren Reifen unterwegs sein? Wie viel Geld möchte man für den Roller ausgeben?

Nachdem man diese Fragen für sich beantwortet hat, hat man eine bessere Vorstellung von dem, was man haben möchte. Daraufhin kann man die Kriterien für einen Kauf detaillierter betrachten.

Kriterien für einen Kauf

Hier finden Sie Merkmale, die Sie unbedingt vor dem Kauf beachten sollten:

Akku:

Die Wattzahl des verbauten Akkus bestimmt die Geschwindigkeit und Reichweite. Vor dem Kauf ist es notwendig seinen Bedarf zu kennen. Möchte man täglich 5 Kilometer zurücklegen, oder sind es weitaus mehr?

Straßentauglichkeit:

Wenn man auf der Straße fahren möchte, dann benötigt man einen Elektroroller mit Straßenzulassung. Diesen muss man in jedem Falle versichern.

Gewicht:

Auch das Gewicht spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Die Gewichtsunterschied der verschiedenen Modelle ist teilweise sehr groß. Leichtgewichtige Modelle haben etwa 7 Kilogramm und Schwergewichte können teilweise über 20 Kilogramm wiegen.

Preis:

Ein günstiges Modell für Kinder gibt es bereits ab ca 100,- EUR zu kaufen. E-Scooter für Erwachsene, die auf der Suche nach einem Einsteigermodell sind, beginnen ab ca. 150,- EUR. Elektroroller mit offizieller Straßenzulassung gibt es ab circa 500,- EUR.

Wie bei vielen anderen Artikeln, bestimmt meistens der Preis die Qualität der Verarbeitung. Menschen die den Roller tagtäglich nutzen wollen, sollten ein bisschen mehr Geld ausgeben. Teurere Modelle punkten nicht nur durch Verlässlichkeit, sondern auch mit guter Verarbeitung und langer Reichweite.

Modelle

E-Scooter

E-Scooter
E-Scooter

Die Anzahl der Elektrofahrzeuge hat sich in den letzten Jahren massiv gesteigert. Unter anderem bekommt man auch immer mehr E-Scooter zu Gesicht. Sie überzeugen durch ihre flinke und leise Fahrweise. Handlich und kompakt ist der E-Scooter der ideale Begleiter für alle, die nicht auf öffentlichen Straßen unterwegs sind. Es gibt ihn in unterschiedlichen Ausführungen, die sich in der Reichweite, Geschwindigkeit und Leistung des Akkus unterscheiden.

 

 

 

 

 

Elektroroller mit Straßenzulassung

Elektro-Motorroller
Elektro-Motorroller

Nach einem großen Parkplatz suchen gehört mit diesem Gefährt der Vergangenheit an. Als Alternative zum normalen Motorroller mit Verbrennungsmotor, gibt es auch als Roller auch mit elektrischem Antrieb. Sie überzeugen durch geräuscharmes Fahren und sind nahezu wartungsfrei.

Elektro-Motorroller sind für den Einsatz auf der Straße zugelassen und müssen beim Straßenverkehrsamt zugelassen und zusätzlich versichert werden. Man benötigt ein Kennzeichen und sollte unbedingt entsprechende Schutzausrüstung tragen. Mit einem entsprechenden Führerschein darf man somit auf der öffentlichen Straße fahren.

Segway

Segway

Der Segway Personal Transporter (kurz Segway) ist ein elektrisches Forbewegungsmittel, dass für 1 Person geeignet ist. Das besondere an einem Segway ist, dass die beiden Räder sich auf der gleichen Achse befinden. 

 

 

 

 

*Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.